Samstag, 7. März 2020

Dessau gedenkt am 7. März - Schüler*innen des Libo erinnern an die Belagerung Leningrads

Im Rahmen des Gedenkrundgangs am 75. Jahrestag der Zerstörung Dessaus am 7.März 1945 erinnerten Schülerinnen und Schüler des Liborius-Gymnasiums an die über zwei Jahre dauernde Blockade Leningrads durch deutsche Truppen von Juli 1941 bis Februar 1944. 

Über 640 000 Menschen kamen zu Tode, die meisten davon wurden Opfer des Hungers ...


Zur Lesung kamen Zitate aus dem Tagebuch der Mutter des russischen Komponisten Skrjabin, die mit ihren beiden Söhnen bis Februar 1942 in der Stadt ausharrte und dann erst evakuiert wurde.

Im Folgenden sind die rezitierten Texte - Übertragungen aus dem Russischen, angefertigt von Schülerinnen des Grundkurses Russisch 12 - abgedruckt. Die russischen Originaltexte wurden von Muttersprachlern aus unserer Schulgemeinschaft vorgetragen. 

Die Texte finden Sie auf dem Blog der Fachschaft Russisch