Freitag, 20. April 2018

"Abi of Fame" - 12er feiern letzten Schultag als Hollywood-Event

In die Hall of Fame, die ewige Ruhmeshalle der Stars und Sternchen unter den Abiturienten des Libo zogen am 20. April die Schüler des Jahrgangs 12 des Libo ein. Die Schule war schon am Vortag wie zur Oscar-Verleihung geschmückt worden und alle von Klein bis Groß konnten zu Unterrichtsbeginn einmal das Gefühl testen, über den roten Teppich in die Schule einzuziehen.

 
Die Abiturienten übernahmen dann bis zum Ende der zweiten Unterrichtsstunde den Unterricht in allen Klassen, wenn auch unter der behutsamen Aufsicht der Kollegen, um den Spaß auch verlässlich Spaß sein zu lassen. in der vierten und fünften Stunde gab es dann die große Oscar-Show auf dem Schulhof. Hauptakteure waren hier die Lehrer, die sich großen Herausforderungen auf der Bühne stellen mussten, um an die heißbegehrten Oscars zu gelangen.

Choreografischer Höhepunkt war dann ein mitreißendes Männerballett, der 12er-Boys, das umjubelt und beklatscht wurde. Seit dem Montag darauf geht es nun nicht mehr um Oscars und Star-Ruhm, sondern einfach um die Allgemeine Hochschulreife - in Sachen Zukunft sicherlich ein verlässlicheres Gut. 


Für die Prüfungen wünschen wir unseren Stars viel Erfolg!