Freitag, 15. April 2016

Abi-Gag 2016

Abinauten stellen Libo auf den Kopf

Der Abiturjahrgang 2016 des Liborius-Gymnasium hat heute der auf dem Schulhof versammelten Schulgemeinschaft gezeigt, welche Talente in ihm stecken. Als "Abinauten" verkleidet, wurden die Schüler zunächst daran gehindert, die Schule zu betreten, und ließen mehr oder minder gerne eine Kriegsbemalung mit "Abi 16" und zahlreichen Herzen auf den Wangen über sich ergehen. 

Danach ging es durch das "Schwarze Loch" im Eingangsbereich der Schule in die Klassenräume, wo die Schüler von den Abinauten gestaltete Spiele  erwarteten.

In der dritten Unterrichtsstunde stand eine Bühnenshow auf dem Schulhof ganz im Zeichen des diesjährigen Themas. 

Ein hier versammelter Yedi-Rat hatte einige Lehrer wegen verschiedener Vergehen wie der Verhinderung digitaler Mobilität (= Einziehen von Handys) vorab schuldig gesprochen und nun mussten vor der versammelten Schulöffentlichkeit in kleinen Spielen und Aufgaben die Missetaten gebüßt werden - natürlich unter dem frenetischen Jubel der Schüler auf dem Schulhof.

Krönender Abschluss des heiteren Treibens war wie schon im Vorjahr das Männerballet der Abiturienten. Anschließend überließen die 12-er die Schule ihrem täglichen "Schicksal" und zogen in Richtung Stadtpark zur Party mit den Abiturienten anderer Schulen. Am Montag geht dann wieder der Ernst des Lebens los. Die Abiturprüfungen beginnen und es steht das für alle verpflichtende Fach Deutsch auf dem Programm der Abinauten.  

Wir wünschen unseren "Abinauten" viel Erfolg bei ihren Prüfungen!